Theatergruppe „unterStrom“

Diese Theatergruppe gibt es seit 2005 – immer wieder unter wechselnden Namen: FallObst, KuchenPause … so wundert es nicht, dass einige Spieler:innen seit über zehn Jahren dabei sind. Das gegenseitige Miteinander und das gemeinsame Entwickeln von Theaterstücken oder die Inszenierung bereits bestehender Werke legen den Grundstein des Schaffens. Meist legen wir den Fokus auf gesellschaftlich relevante und politische Themen.

Von 2008 „Hexenjagd“ von Arthur Miller über „Leonce und Lena“, „Nora, ein Puppenheim“, “ Spuren im Schnee“, “ unterStrom“, „Triggerwarnung“, „1984“ bis hin zu 2023 „Adressat unbekannt“ von Katherine Kressmann Taylor … es bleibt spannend!