Zusammenarbeit mit geflüchteten Menschen

Der Haus Steinstraße e.V. ist Mitbegründer der Initiative Offene Nachbarschaft Leipzig Süd. Hintergrund ist die hohe Anzahl an zu uns fliehenden Menschen, die sinnvoll versorgt und in unsere Gesellschaft integriert werden müssen.

Die Initiative besteht aus verschiedenen Vereinen, Initiativen und ehrenamtlich Engagierten, die

  1. die Zusammenarbeit zwischen den Erstaufnahmeeinrichtungen, Notunterkünften und ehrenamtlich Engagierten hinsichtlich des Aufbaus der notwendigen Infrastruktur in den Häusern und den Aufbau von Beratunsangeboten sowie
  2. die Zusammenarbeit von Vereinen und ehrenamtlich Engagierten mit geflüchteten Menschen im Rahmen von kleinen Projekten (v.a. im Bereich Kulturelle Bildung)

koordiniert.

Aktuelle Aktionen und Berichte sind auf Facebook zu verfolgen:

https://www.facebook.com/Offene-Nachbarschaft-Leipzig-S%C3%BCd-1607311309538555/

 

Details

zurück ‹‹‹

Anais Kramer
15. Oktober 2015

Kategorien
Netzwerkarbeit

Demnächst:

Beratungen

morgen
Donnerstag, 17. August
ab 15:00 Uhr
Sozialberatung für Russisch und Litauisch sprechende Menschen

» mehr erfahren..

Beratungen

Donnerstag, 24. August
ab 15:00 Uhr
Sozialberatung für Russisch und Litauisch sprechende Menschen

» mehr erfahren..

Beratungen

Donnerstag, 31. August
ab 15:00 Uhr
Sozialberatung für Russisch und Litauisch sprechende Menschen

» mehr erfahren..

Familiencafe Yellow

Mittwoch, 06. September
ab 16:00 Uhr
Des Cafés Märchenstunde

» mehr erfahren..

Beratungen

Donnerstag, 07. September
ab 15:00 Uhr
Sozialberatung für Russisch und Litauisch sprechende Menschen

» mehr erfahren..