Eigene kreative Ressourcen finden- Inklusion ermöglichen (besonders geeignet für Pädagogischen Tag)

Weiterbildungsworkshops für Fachkräfte (KindergärtnerInnen/HortnerInnen) aus Leipzig und dem Leipziger Land zum Thema „ eigener kreativer Ressourcen finden - Inklusion ermöglichen“

Ein grünes Kamel?

Einbeziehung aller Menschen in die Gesellschaft … Teilhabe aller an kulturellen Prozessen ermöglichen, aber wie? Inhalt der Weiterbildung wird sein, sich einerseits über eigene kreative Ressourcen bewusster zu werden und andererseits Wege zur Kreativitätsförderung anderer, insbesondere von Kindern, aufzuzeigen. Das Schaffen einer kreativen Atmosphäre ist Voraussetzung für Inklusion. Nur so ist Inklusion realisierbar: Ziele nicht zu Beginn eines Schaffensprozesses zu formulieren, keine Erwartungen aufzubauen und die Teilnehmer für den (ur)eigenen Ausdruck zu öffnen. An diesem Punkt kann Kreativität beginnen, jeder mit seinem Fähigkeiten, seinen Bedürfnissen und seinem Tempo. Wir vermitteln das technische und künstlerische Knowhow für diesen Prozess. In den Werkstätten Theater, bildende und angewandte Kunst werden die TeilnehmerInnen verschiedene Ausdrucksformen spielerisch und handwerklich praktisch erproben. Dabei wird auf den eigenen Fertigkeiten aufgebaut und kreativ im Team experimentiert. Ergänzend dazu wird in Gesprächskreisen der Reflexion über Erfahrungen mit Kreativität im erzieherischen Alltag und den Möglichkeiten zur Entwicklung eines erweiterten Kreativitätsverständnisses in der KiTa/ im Hort Raum gegeben. Ein unkonventionelles „Kochseminar“ rundet den Tag ab und bringt alle TeilnehmerInnen an einen Tisch.  

Details

zurück ‹‹‹

Leitung des Workshops
Angela Teubert/ Susann Hoch/Sabine Baumgart/Katharina Köhler

Dauer:
(ca. 6 h)

Beginn:
je nach Anfrage

Kosten:
abhängig von Teilnehmeranzahl und Stunden



Weitere Workshops

sortiert nach:
  • Mal schauen