Zum letzten Mal: Ouroboros, kuriose Wege zur (Un)Sterblichkeit

am 12. und 13. Juni 20 Uhr im DachTheater

Menschen ab 16 Jahren sind zum letzten Mal zur Aufführung des makabren Theaterstücks „Ouroboros, kuriose Wege zur (Un)Sterblichkeit“ am 12. Und 13. Juni 20 Uhr in das DachTheater eingeladen.

Ein Raum, eine Totalität in die alle Dinge und Wesen zurück streben – ein undifferenzierter Uranfang.

Drei Akte: Schwefel, Salz und Quecksilber, These, Antithese und Synthese,

neun Antagonisten, neun Chöre der unseligen Geister. Die zweite (Im)Potenz der Drei ergibt einen makaberen Theateralbtraum mit der Theatergruppe „Klassisch blöd?“.

Ein Ende mit Schrecken ist besser als Schrecken ohne Ende? Vielleicht? Wir jedenfalls richten uns unsere persönliche Hölle so angenehm wie möglich ein!

Geschrieben hat das Stück Victoria Fischer, eine langjährige Mitspielerin der Theatergruppe! Und es gibt wieder Musik mit Rebecca (Gesang), Katja (Klavier) und  Alexander (Cello).

Bei heißem Wetter: Das DachTheater hat eine Klimaanlage, die vor der Vorstellung und während der Pause etwas Abkühlung verschaffen wird.

 

Was:               „Ouroboros, kuriose Wege zur (Un)Sterblichkeit“

Wann:             12. und 13. Juni 20 Uhr

Wo:                 DachTheater im Haus Steinstraße e.V., Steinstraße 18, 04275 Leipzig

Karten:           5 €

Kartenvorbestellungen: 0341-30 32 88 25 oder unter www.haus-steinstrasse.de

Details

zurück ‹‹‹

Evelin Cervenkova
09. Juni 2015

Kategorien

Demnächst:

Beratungen

Donnerstag, 24. August
ab 15:00 Uhr
Sozialberatung für Russisch und Litauisch sprechende Menschen

» mehr erfahren..

Beratungen

Donnerstag, 31. August
ab 15:00 Uhr
Sozialberatung für Russisch und Litauisch sprechende Menschen

» mehr erfahren..

Familiencafe Yellow

Mittwoch, 06. September
ab 16:00 Uhr
Des Cafés Märchenstunde

» mehr erfahren..

Beratungen

Donnerstag, 07. September
ab 15:00 Uhr
Sozialberatung für Russisch und Litauisch sprechende Menschen

» mehr erfahren..

Familiencafe Yellow

Mittwoch, 13. September
ab 16:00 Uhr
Des Cafés Märchenstunde

» mehr erfahren..