KiTa-Buchwerkstatt

Am 27. April begann ein gemeinsames Projekt des Bleilaus-Verlages mit der KiTa „Lebensbaum“. Bis zum Sommer werden „Bleiläuse“ des Kurses „Wie bitte?!“ unter fachlicher Begleitung von Verena Oertel mit Kindern in der KiTa ein Buchprojekt durchführen. Dabei geht es darum, dass Kleinere von den „Bleiläusen“ direkt angeleitet werden und in ihrer sprachlichen und kreativen Kompetenz gestärkt werden. Deshalb richtet sich das Projekt auch vorrangig an Kinder, die mehrsprachig aufwachsen bzw. einen verstärkten Förderbedarf beim Spracherwerb haben.

Die Kleinen hatten beim ersten Treffen mit den „Bleiläusen“ Selma, Lilli und Zoe sichtlich viel Spaß!

Ein Projekt im Rahmen der Initiative „Literanauten überall“ in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. Gefördert durch „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

 

Details

zurück ‹‹‹


KON­TAKT

Su­sann Hoch
Pro­jekt­lei­te­rin Bleilaus-Verlag

Tel.: 0341 30328884
Email: susann.hoch


Bücher der Bleiläuse:

Gesamtübersicht

Das Irgendetwas und das Irgendwas im Kampf Teil II

BAM! BAM! BAM! Hier kommt die fulminante Fortsetzung des actionreichen Weltraumabenteuers! Ob es die Helden vom Käseplaneten wohl endlich schaffen werden, ihre Widersacher in die Knie zu zwingen?


Satzviecher und schmucke Tiere Satzviecher und schmucke Tiere

Yorick, Kolja, Johannes, Lieven, Timm, Lisa-Christin, Franziska, Tilman, Claudius, Adam, Lutz, Frank und Timothy (8 – 14 J.) haben aus alten Schmucksatzelementen wundersame Wesen entstehen lassen und diese bedichtet.


Hell und Dunkel Hell und Dunkel

Dieses Buch entstand innerhalb des Projektes „Grenzenlos“ und enthält Kohlezeichnungen, Holzschnitte und Gedichte von Schülern der Petrischule und der Albert-Schweitzer-Schule. Die Arbeiten zeugen nicht nur von dem intensiven Sich-Einlassen auf das Thema und die grafischen Techniken, sondern geben darüber hinaus berührende Einblicke in die individuellen Begabungen der Jugendlichen.