„Benefiz“

Eine Theaterproduktion zur „Kritik des westlichen Hilfsbusiness“ am 6. Mai sowie 2. und 3. Juni jeweils um 19:30 Uhr: Fünf Menschen planen einen Benefiz-Abend für Kinder einer kenianischen Schule. Der Name der Veranstaltung lautet: „Benefiz – Jeder rettet einen Afrikaner“ – soweit sind sich alle einig. Während der Planung verirren sie sich jedoch gnadenlos in „political correctness“ und Überzeugungsdebatten. Den rassistischen Vorurteilen und stereotypisierenden Zuweisungen folgen Rechtfertigung und Erklärungsnot – bis der Kragen platzt! Und wer ist überhaupt diese Wohlstandsgesellschaft, die durch ihr Benefizium Gutes tun will, bei diesem Thema jedoch auf krasse Art auseinanderdriftet? Auf leisen Sohlen schleicht sich die Erkenntnis in die Köpfe der Zuschauer_Innen, dass niemand frei von Vorurteilen und Zuweisungen ist. Auch – oder vielleicht gerade dann – wenn wir versuchen alles „richtig“ zu machen.
Das Ensemble hat, in verschiedenen Konstellationen, unter dem Dach des ehemaligen Theater.FACT seit Frühjahr 2016 rund 200 Vorstellungen erfolgreich auf die Bretter gebracht und tausende Zuschauer begeistert. Unter dem Namen „ensemble fact“ arbeiten sie nun als freie, professionelle Theatergruppe mit gesellschaftspolitischen Anspruch im Leipziger Raum weiter.
Regie/Bühne/Kostüm: Anna-Karoline Schiela
Assistenz: Clemens Albert
Es spielen: Uwe Kraus, Mona Schubert, Rebecca Lara Müller, Falk Mittenentzwei und Simeon Wutte

Details

zurück ‹‹‹

Michael Rausch
20. April 2017

Kategorien
Jahresprojekt 2017

Demnächst:

Beratungen

morgen
Donnerstag, 17. August
ab 15:00 Uhr
Sozialberatung für Russisch und Litauisch sprechende Menschen

» mehr erfahren..

Beratungen

Donnerstag, 24. August
ab 15:00 Uhr
Sozialberatung für Russisch und Litauisch sprechende Menschen

» mehr erfahren..

Beratungen

Donnerstag, 31. August
ab 15:00 Uhr
Sozialberatung für Russisch und Litauisch sprechende Menschen

» mehr erfahren..

Familiencafe Yellow

Mittwoch, 06. September
ab 16:00 Uhr
Des Cafés Märchenstunde

» mehr erfahren..

Beratungen

Donnerstag, 07. September
ab 15:00 Uhr
Sozialberatung für Russisch und Litauisch sprechende Menschen

» mehr erfahren..