„Ich träume“ frei nach Luigi Pirandello

„Ich träume“ frei nach Luigi Pirandello

„Wahr ist das Meer. Wahr ist das Gebirge. Wahr ist der Stein. Wahr ist der Grashalm. Aber der Mensch? Er ist immer maskiert. Auch wenn er es nicht will und nicht weiß.“ Eine junge Frau. Ein Alptraum. Hin- und hergerissen zwischen einer alten und einer neuen Liebe sucht sie eine Entscheidung. Ein Universum aus Erinnerungen, Ängsten, Schuldgefühlen, Sehnsüchten und der Suche nach der eigenen Identität tut sich auf. Wie wird ihr Erwachen sein? Es spielen: Viliya Monovska und  Florian Fochmann/ Regie: Christian Humer/ Musik: KlingerKrenn/ Regieassistenz: Ulrike Bürgel
Weitere Informationen unter www.streetbiketheatre.com und auf Facebook.