48h- Theater: Die Nachrichten

48h- Theater: Die Nachrichten

Gefühlt, geschmeckt, zerlegt, verdaut und serviert von verschiedenen Theatergruppen, die uns auf die menschliche Seite der Nachrichten führen – in die Tiefe und dorthin, wo wir persönlich davon bewegt werden. Am Freitag Abend (21. April) erhalten verschiedene Gruppen von Theatermachern einen zufällig ausgewählten Zeitungsartikel aus der aktuellen Tageszeitung. Sie haben genau 48 Stunden Zeit, davon inspiriert ihr eigenes Nachrichten-Interpretations-Theaterstück zu schreiben, zu entwickeln und zu proben. Alle Interpretationen werden am Sonntagabend um 19.30 Uhr aufgeführt, danach erfolgt eine interaktive Auswertung gemeinsam mit den Zuschauern: Was versteckt sich hinter den Nachrichten, die wir tagtäglich in der Zeitung lesen?