„Ich werde Ich – Freizeit zwischen Alleinsein und Miteinander“

Zwischen August 2011 und Juni 2012 setzten sich 37 körper-/lernbehinderte und nicht behinderte Jugendliche mittels Radio, Video, Weblog, Freizeitjournal und Modenschau mit den Themen „Selbstbestimmung“ sowie „Behinderung und Medien“ auseinander. In Form eines Kurses und 2er Projektwochen ließen sich die Jugendlichen in für sie fremde Lebenswelten ein, diskutierten und erarbeiteten zusammen eigene Medienbeiträge und künstlerische Gemeinschaftswerke. Die Weiterentwicklung ihrer Medienkompetenz war dabei ebenso wichtig wie die Entwicklung von Empathie und eines engagierten sozialen Miteinanders.

Unsere Kooperationspartner bei diesem Projekt waren die Hörfunk- und Projektwerkstatt Leipzig e.V., die Medienwerkstatt des soziokulturellen Zentrums „Villa“, die Albert-Schweitzer-Schule und das Anton-Philipp-Reclam-Gymnasium.

Das Projekt wurde im Dezember 2012 mit einem Medienpädagogischen Preis in der Sparte „Bestvernetztes Medienkompetenzprojekt“ ausgezeichnet.